Was kann jeder von uns tun?

Ob diese düsteren Aussichten Wirklichkeit werden, hängt von uns allen ab. Denn mit öffentlichem Druck können und müssen wir es verhindern.  

  • Aufklärung betreiben: PPP öffentlich machen!
  • Druck auf Abgeordnete ausüben (s.a. www.abgeordnetenwatch.de)
  • Parteien / Politiker nicht wählen, die PPP unterstützen
  • aktiv werden bei ppp-irrweg.de

NEUIGKEITEN

19.05. - Kampagne gegen Autobahnprivatisierung: bundesweite Aktionswoche 1.-5. Juni 2016 mehr

13.02. - Plattform gegen die Bundesfernstraßengesellschaft gestartet mehr

23.04. - Gabriel der Hampelmann der Versicherungen und Banken? mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.