Was kann jeder von uns tun?

Ob diese düsteren Aussichten Wirklichkeit werden, hängt von uns allen ab. Denn mit öffentlichem Druck können und müssen wir es verhindern.  

  • Aufklärung betreiben: PPP öffentlich machen!
  • Druck auf Abgeordnete ausüben (s.a. www.abgeordnetenwatch.de)
  • Parteien / Politiker nicht wählen, die PPP unterstützen
  • aktiv werden bei ppp-irrweg.de

NEUIGKEITEN

17.06. - Autobahn-Privatisierung kostet Steuer-Milliarden mehr

20.05. - Thessaloniki wehrt sich gegen Wasserprivatisierung mehr

10.03. - Bundeskartellamt darf die Berliner Wasserpreise senken mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.